Weitere Kollektionen

Die speziell für MEISTER entwickelten und zertifizierten Edelmetalllegierungen sind nickelfrei. MEISTER Trauringe werden ausnahmslos aus geschmiedeten Legierungen höchster Härte gefertigt. Alle Diamanten stammen aus konfliktfreien Quellen und werden im eigenen Diamantlabor auf ihre Qualität geprüft.

Weitere Infos: www.meisterschmuck.ch

Wenn aus Liebe, Lust, Leidenschaft und Leichtigkeit gemeinsames Glück wird, setzt HAPPINESS besondere Akzente. Kompetente Experten schmieden aus einzigartigen Gefühlen eine ganz besondere Trauring-Kollektion – erkennbar am HAPPINESS Echtheitssymbol: einem vierblättrigen Kleeblatt.

Weitere Infos: www.happiness.ch

Frisch geschmiedete Trauringe

---

Wir fertigen eine 3D-Kostprobe Ihrer Trauringidee

Unser Goldschmiedeatelier gehört zu den modernsten der Ostschweiz. So setzen wir beispielsweise für die Herstellung detailgetreuer Trauringmodellen seit Jahren auch hochmoderne 3D-Drucker ein. Dieses innovative Verfahren macht vor allem bei aufwendigen Projekten Sinn, da Sie Ihre Ringe als 1:1-Modell bereits anprobieren und beurteilen können, bevor wir für Sie die Originale herstellen.

Wissenswertes über Materialien

Gold

Gold ist eines der wenigen Metalle, die metallisch vorkommen. Es war deshalb in Ägypten, dem ältesten bekannten Goldland, schon 4000 v.Chr. bekannt. Gold galt als das göttliche Metall, das Symbol der Sonne und war den mächtigen Herrschern als ichen ihres Wohlstandes vorbehalten. Dank seiner Seltenheit, seinen wertvollen Eigenschaften, seiner Farbe und seiner Wertbeständigkeit hat das Gold,"König der Metalle", bis zum heutigen Tag nichts an Hochschätzung eingebüsst.

Platin

Das Hauptmetall Platin und seine fünf Gruppenbegleiter Palladium, Rhodium, Iridium, Ruthenium und Osmium findet man in der Natur sowohl metallisch wie das Gold, als auch in Verbindung. Diese Metalle zeichnen sich durch hohe Schmelzpunkte aus. 150 einzelne Arbeitsprozesse und 5 Monate harte Arbeit sind notwendig, um aus 10 Tonnen Gestein eine Unze Platin (31.1g) zu gewinnen.

Carbon

Carbon besteht aus Kohlenstofffasern, die in Kunstharz eingebettet sind. Dabei profitieren die mechanischen Eigenschaften des ausgehärteten Verbunds vor allem von der Zugfestigkeit und der Steifigkeit der Kohlenstofffasern. Das Kunstharz verhindert, dass sich die Fasern unter Belastung gegeneinander verschieben. Die Festigkeit und die Steifigkeit eines aus Carbon hergestellten Teils sind in Faserrichtung wesentlich höher als quer zur Faserrichtung.

Stahl

Was gemeinhin als Edelstahl, rostfreier Stahl bezeichnet wird, kann mittlerweile auf eine fast 100-jährige Geschichte zurückblicken. Mit der Patentanmeldung für Stähle mit „hoher Widerstandskraft gegen Korrosion“ im Jahre 1912 begann die industrielle Anwendung. Daraus hat sich, besonders seit 1950, eine Werkstoffgruppe von über 120 Edelstahl-Sorten entwickelt, die auch zur Schmuckherstellung eingesetzt werden.